VERANSTALTUNGEN

 

 

TERMINE

 Man braucht nichts im Leben zu fürchten,
man muss nur alles verstehen
.

Marie Curie




Infoabend   "Burnout & Depression"

 

Termin:          11.06.2018, 19:30 Uhr

Ort:                  Praxis Völlinger

Muggensturmer Str. 3, 76316 Malsch

 

UKB:                5 Euro

Zielgruppe:    Betroffene, Angehörige, Interessierte

Anmeldung:  telefonisch unter 07246 9459522

                         oder über das Kontaktformular

 


 

Infoabend    "Angst & Panikattacken"

 

Termin:           13.06.2018, 19:30 Uhr

Ort:                  Praxis Völlinger

Muggensturmer Str. 3, 76316 Malsch

 

 

UKB:                5 Euro

Zielgruppe:    Betroffene, Angehörige, Interessierte

Anmeldung:  telefonisch unter 07246 9459522

                         oder über das Kontaktformular

 

 

 

 


Inhalt:

Depressionen, die Volkskrankheit Nummer eins! Immer mehr Menschen leiden unter den klassischen Symptomen wie Antriebslosigkeit, gedrückter Stimmung, das Gefühl, dass alles keinen Sinn mehr macht, Freudlosigkeit, Schlafstörungen und allgemeiner Erschöpfung. Da sich eine Depression in den unterschiedlichsten Formen (z.B. auch nur in rein körperlichen Symptomen) zeigen kann, wird sie oft auch jahrelang nicht erkannt bzw. unzureichend behandelt. Eine Depression kann auch mit einem Burnout einhergehen bzw. ein Burnout kann auch zu einer Depression führen.

 

Der Infoabend beschäftigt sich mit folgenden Fragen:

  • Wie entstehen Depressionen und welche Formen gibt es?
  • Was sind die Symptome?
  • Wie grenzt man eine "Lebenskrise" zu einer "echte Depression" ab?
  • Wann spricht man von einem Burnout und wie entsteht es?
  • Wie kann man vorbeugen und wer ist besonders anfällig?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

 

Inhalt:

Fast 15 % der Menschen sind oder waren schon von einer Angststörung betroffen. Sie äußert sich in verschiedenen Formen: Angst vor Menschenmengen, engen Fahrstühlen, gesellschaftlichen Situationen etc.. Bei einer Panikattacke kommt noch die Angst zu Sterben hinzu. Oft suchen sich Betroffene aus Scham keine Hilfe. Die Angst vor der Angst bestimmt das Leben, die Symptome nehmen zu, die Lebensqualität nimmt stetig ab … ein Teufelskreis beginnt. Der Abend beschäftigt sich mit der Entstehung von Angst und Panikattacken, den Formen und jeweiligen Symptomen und was man dagegen tun kann. Vor allen Dingen geht es darum, zu verstehen, was die Angst überhaupt am Leben hält. Denn dann hat man die Möglichkeit, aktiv etwas dagegen zu unternehmen.

 





 

 

Praxis für Psychotherapie (HPG) & Coaching
Lucia Völlinger

Muggensturmerstr. 3    |    76316 Malsch

Telefon   07246 9459522

E-Mail     info@psychotherapie-voellinger.de